facebook googleplus youtube
Text anzeigen

Mehrere Gründe sprechen für Dachbegrünungen:

  1. Ökonomische und ökologische Argumente
    Gründächer verbessern das Raumklima
    (weniger heizen und kühlen der darunter liegenden Räume).
    Sie produzieren Sauerstoff und dienen als Staub u. Schadstoffilter.
    Sie speichern Wasser und entlasten somit das Abwassersystem.
  1. Erweiterung des Lebensraumes für Mensch und Tier
    Wir unterscheiden 2 Arten von Dachbegrünungen:
    - die extensive, bei der in erster Linie Sedumarten
    (siehe Fotos) und Kräuter gepflanzt werden,
    - und die intensive, bei der neben Stauden und Sträuchern
    auch Kleinbäume zum Einsatz kommen.

Beispiele und Referenzen

Diverse Sedumarten sind ideal für extensive DachbegrünungDiverse Sedumarten sind ideal für extensive Dachbegrünung
 
 
 
 
 
 
/