facebook googleplus youtube
Text anzeigen

Das Urelement Wasser spielte seit Beginn der Menschheits-geschichte die entscheidende Rolle für die Besiedelung von Lebensräumen. Es wirkt belebend, inspirierend, ja man kann sogar sagen magisch auf den Menschen. Daher ist es nicht verwunderlich, dass Wasser praktisch in allen Kulturkreisen in der Gartenkunst weltweit eine bedeutsame Rolle einnimmt.

In Europa entwickelte sich in der Renaissance und im Barock der kunstvolle Umgang mit dem Element Wasser. In diesen Epochen wollte man die Natur bezwingen und so entwickelte man sehr formale Anlagen, um den Machtanspruch der Herrscher hervor zu heben. Ende des 18., Anfang des 19. Jahrhunderts kam aus England der neue Stil der Landschaftsgärten. In ihnen zeigte sich der gesellschaftliche Wandel. Die Gärten waren naturnah angelegt und ebenso wurden künstliche Teiche, Bachläufe und Wasserfälle errichtet.

Natürlich wollte man der Natur auch dort nicht nachstehen und versuchte diese, in der Gestaltung und durch pflegende Betreuung, noch zu übertreffen. Für welche Stilrichtung der Gartengestaltung man sich auch entscheidet, in jedem Fall ist das Element Wasser eine ungeheure Bereicherung und auch im kleinsten Garten ein Must. Wasser ist farblos doch erscheint es, je nach Untergrund und Lichteinfall immer unterschiedlich. Es kann bewegt sein und Geräusche verursachen (plätschern, gurgeln, rauschen) oder es kann ruhig sein und dabei glitzern oder spiegeln.

Wer seinen Garten mit Wasser gestalten will, für den reicht die Palette von Wasserspielen bis zum Schwimmteich mit glasklarem Wasser. Zudem beeinflussen Wasserflächen im Garten positiv das Klein- bzw. Mikroklima und das persönliche Wohlbefinden.

Beispiele und Referenzen

RiesenschachtelhalmTeich mit WasserfallTeich mit WasserfallTeich mit Netz gegen HerbstlaubGoldfische bei der FütterungBachlaufFrosch sonnt sich auf SeerosenblattSchwimmteich mit FilteranlageWasserfall kurz nach der FertigstellungDorfbrunnen mit 5 Sprudeln, Trockenmauer aus Plabutscher KalkSchwimmteich mit Filterpumpe u. Wasserumwälzung über BachlaufBambusrohre als WasserspeierWasserfall
 
 
 
 
 
 
/